Polizei ermittelt gegen Randalierer in Bamberg

Donnerstagfrüh zwischen 3:00 Uhr und 3:30 Uhr konnte ein Zeuge drei Männer dabei beobachten, wie sie am Stephansplatz mehrere Autos beschädigt hatten. Die Unbekannten haben mehrere dort abgestellte Fahrzeuge mit einem Schraubenzieher zerkratzt und die Reifen zerstochen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

Die drei Männer werden wie folgt beschrieben:

Der Eine hager mit schwarzen, krausen, schulterlangen Haaren.

Der Zweite ca. 183 cm groß und kräftig gebaut.

Der Dritte trug auffälligen Schmuck.

Die Drei Unbekannten waren alle tätowiert und sind ca. 25 Jahre alt. Die Ermittlungen laufen.