Polizei entschärft FOCUS-Bericht über Vergewaltigungen in Oberfranken

Die Oberfränkischen Städte Bamberg, Coburg und Bayreuth sind für Frauen nicht gefährlicher als andere Städte in Deutschland. Die Polizei Oberfranken hat gestern in einer Pressemitteilung die Statistik des Nachrichtenmagazins FOCUS entschärft. In der Statistik weisen die drei Städte 36 bzw. 37 Fälle von Vergewaltigung und sexuellen Nötigungen pro 100.000 Einwohner auf. Laut Polizei sei das aber ein rein statistischer Wert der sich bei der Hochrechnung der Einwohnerzahl ergebe. In Bamberg liegen tatsächlich 28, in Coburg 15 und in Bayreuth 26 solcher Fälle vor.