Polizei durchforstet Anwesen in Kulmbach/Weiher

Auf dem Anwesen des 62-jährigen Kulmbachers, der am Wochenende verhaftet worden ist, weil er seinen Sohn mit einer Waffe bedroht hat, läuft aktuell eine größere Durchsuchungsaktion. Am Vormittag sind Polizeibeamte mit Suchhunden und auch ein Bagger angerückt. Was genau dahinter steckt, will die Polizei aber nicht Preis geben. In dem Haus in Kulmbach/Weiher waren am Wochenende auch Waffen sichergestellt worden. Ob die Suchaktion heute damit in Zusammenhang steht, ist wahrscheinlich, aber nicht bestätigt. Unterdessen sitzt der 62-Jährige nach wie vor in Untersuchungshaft.