Pflegeheim im Lkr. Wunsiedel wg. Corona vorübergehend geräumt

Das Pflegeheim „Löwenzahn“ in Arzberg ist am Wochenende komplett geräumt worden. Weil zu viele Mitarbeiter des Pflegepersonals mit dem Corona-Virus infiziert sind und daher der Pflegenotstand ausgebrochen war, sind die letzten 11 Bewohner ins Klinikum Selb gebracht worden – laut Landrat Döhler sind sie nicht mit dem Corona-Virus infiziert. Zuvor waren allerdings acht Bewohner nach positiven Testergebnissen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Auch bis zu 10 Mitarbeiter des Pflegepersonals seien infiziert oder anderweitig krank, so Döhler. Er rechnet damit, dass ab Mittwoch im Pflegeheim wieder Normalbetrieb herrscht. Bis dahin seien wohl die ersten Mitarbeiter des Pflegepersonals zurück und die gesunden Bewohner könnten wieder nach Arzberg zurückgeholt werden.