Mann verschanzt sich in Wohnung

Heute Vormittag hatte sich ein 22-Jähriger in einem Haus in der Ketschendorfer Straße verschanzt. Die Polizei musste von einer Bedrohungslage ausgehen, da in der Wohnung auch noch andere Menschen waren und der Mann wohl ein Messer dabeihatte. Deswegen rückte das SEK aus Nürnberg an und hat die Wohnung gestürmt. Bei dem Vorfall hat sich niemand verletzt. Die genauen Hintergründe sind noch unklar, die Kripo Coburg ermittelt.