Oberfranken sucht Wort des Jahres

Gesucht wird das Oberfränkische Wort des Jahres 2020. Bekanntgegeben wird es am 20. September. Wie die Regierung von Oberfranken mitteilte, sind coronabedingt auch schon viele verschiedene oberfränkische Bezeichnungen für den Mund-Nasen-Schutz eingereicht worden. Aber auch Klassiker und Publikumslieblinge wie das universelle „fei“ oder das „Marmeladenamerla“ sind wieder dabei. Seit fünf Jahren wird das Oberfränkische Wort des Jahres gekürt. Vorschläge können bei der Regierung von Oberfranken eingereicht werden. Alle Infos dazu stehen auf unserer Homepage. Zu den Gewinnern zählten bisher schon das „Wischkästla“, „urigeln“ oder eben letztes Jahr der „Sternlaschmeißer“.