Oberfranken muss lebenslang ins Gefängnis

Ein Oberfranke muss lebenslang hinter Gitter, weil er seine Freundin ermordet und anschließend verbrannt hat. Das hat das Landgericht München entschieden. Der 33-jährige Mann aus dem Raum Naila im Kreis Hof soll seine Freundin bei München getötet haben, um mit einer neuen Partnerin neu anfangen zu können. Rechtskräftig ist das Urteil noch nicht, der Verteidiger des 33-jährigen kündigte an, in Berufung gehen zu wollen.