© NEWS5

Oberfranken: Keine Schäden durch Gewitter

Gewitterfront Nummer zwei ist auch an Oberfranken vorbeigezogen, obwohl es gestern Abend (11.06.) ausgiebig geblitzt und lange gedonnert hat. Die Polizei in Oberfranken hat keine Meldungen über Sturm- oder Wasserschäden. Die Gewitter gestern haben laut Deutschem Wetterdienst eher Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern getroffen, in Oberfranken gab es keine Gewitter-Einsätze. Inzwischen sind die Unwetterwarnungen größtenteils auch wieder aufgehoben.