Oberfranken bekommt finanzielle Hilfe aus München

Weil immer mehr junge Menschen gerade aus dem ländlichen Raum wegziehen, bekommen Städte und Landkreise in Bayern Hilfe vom Staat. Die Finanzspritze soll den Kommunen beim Abbau von Schulden helfen und die Möglichkeit bieten in Projekte zu investieren. Die Stadt Forchheim zum Beispiel bekommt 500.000 Euro Stabilisierungshilfe, insgesamt fließen 59 Mio. Euro nach Oberfranken.