Nürnberger Architektenbüro kümmert sich um die Umgestaltung der Hofer Innenstadt

Der Entwurf „Hofer Trittsteine“ des Nürnberg Architektenbüros Adler und Olesch wird es werden. Die Neugestaltung der Hofer Innenstadt zwischen dem Oberen Tor und dem ehemaligen Finck in der Ludwigstraße kann also bald starten. Mit dem Entwurf sollen die beiden Einkaufsstraßen in Hof miteinander verbunden werden. Jetzt geht’s aber erstmal an die Weiterplanung. Unter anderem sollen auch noch Anregungen der Bürger und aus dem Bauausschuss in die weiteren Pläne einfließen.