Nö, das zahlen wir jetzt erst mal nicht.

Laut einem Urteil des Bayreuther Verwaltungsgerichtes muss die Stadt Forchheim einem Anwohner 4.500 Euro zu viel bezahlter Straßenausbaubeitragssatzung zurückzahlen. Dagegen wurde jetzt ein Antrag auf Zulassung der Berufung eingereicht, wie es im Juristendeutsch heißt. Ein Anwohner hatte gegen die Zahlung von 20 000 Euro geklagt und Recht bekommen. Ob er jetzt auch irgendwann sein Geld sieht, ist offen.