Nicht genug Kita-Plätze in Bayreuth?

In Bayreuth gibt es weiterhin zu wenig Kindergartenplätze. Die Situation, so hat jetzt die zuständige Rathaus-Referentin Manuela Brozat berichtet, sei angespannt. Brozat schätzt, dass etwa 140 Kinder zum Stichtag erster September keinen Platz in einer KiTa oder einer Krippe finden werden. Einer der Gründe ist nach Angaben des Rathauses der schleppende Baufortschritt bei den neugeplanten Einrichtungen. So wird der Kindergarten im Stadtteil Kreuz wohl erst im Frühjahr fertig. Auch der Waldorf-Kindergarten an der Wilhelminenaue braucht noch Zeit – ebenso der Umbau am Jean-Paul-Stift.