Neues Übungszentrum in Grafenwöhr fällt ins Wasser

Eigentlich sollte ein für die US-Streitkräfte ein neues Übungszentrum auf dem Truppenübungsplatz in Grafenwöhr im Kreis Bayreuth für 31 Millionen Dollar entstehen. Das fällt jetzt aber ins Wasser. Weil US-Präsident Trump einen Teil des Geldes für seine Mauer zu Mexiko benötigt. Das meldet der Kurier. 28 Millionen Euro sollen umgerechnet anstatt in die Oberpfalz in den Bau der Mauer an der US-Südgrenze fließen. Grafenwöhrs Bürgermeister sieht das Ganze aber gelassen, es werde immer mal wieder etwas verschoben. Auch andere Standorte in Deutschland sind davon betroffen.