Neuer Corona-Fahrplan sorgt für Unsicherheit bei Unternehmen

Auch nach dem Corona-Gipfel ist die Unsicherheit in vielen Unternehmen in der Region groß. Diese Bilanz zieht die IHK für Oberfranken. Das Problem: Die Lockerungen orientieren sich an den Inzidenzwerten, und die schwanken. Das sorge dafür, dass sich ständige Änderungen ergeben, ob ein Unternehmen öffnen darf oder nicht, so IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner. Das ließe viele Unternehmen ratlos und frustriert zurück. Mit einer nationalen Teststrategie wäre mehr zu erreichen gewesen, so die Einschätzung der IHK-Hauptgeschäftsführerin.