Nackter Mann lässt Geld in Fürth regnen

Ein nackter Mann hat von einem Balkon in Fürth Geldscheine regnen lassen. Polizisten konnten 27 000 Euro auf der Straße vor dem Mehrfamilienhaus aufsammeln und zur Bank des Mannes bringen. Der 55-Jährige befand sich nach Angaben der Polizei in einer psychischen Ausnahmesituation und kam auf Anweisung des Gesundheitsamtes in eine Fachklinik. Anwohner hatten die Polizei gerufen, nachdem sie den nackten Mann auf dem Balkon entdeckt hatten. Dieser kann sich über eine ehrliche Nachbarschaft freuen: Kein Passant habe einen der am Boden liegenden Geldscheine an sich genommen, teilten die Ermittler mit.