„Nackt-Picknick“ in Lichtenfels

Ein splitterfasernackter Mann beim Picknick hat die Lichtenfelser Polizei gestern Nachmittag auf den Plan gerufen. Der 55-jährige saß nackt wie Gott ihn schuf auf einer Wiese am Adam-Kühnert-Weg und erklärte auf Nachfrage, dass es doch nicht verboten sei, sich bei schönem Wetter zu entkleiden. Das sah die Polizei anders und verpasste dem Mann eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.