Nach filmreifer Flucht sind noch viele Fragen offen

Eine filmreife Flucht hat sich gestern Abend ein 23-Jähriger mit der Polizei von der A 9 bis in die Kulmbacher Innenstadt geliefert, wo er dann festgenommen worden ist. Als die Beamten ihn bei Bayreuth kontrollieren wollten, gab der Mann Gas und fuhr davon. Der Wagen in dem er saß, war als unterschlagen gemeldet. Im Moment untersucht die Polizei, ob der Mann das Auto selbst gemietet hat oder ob ein Zweiter im Spiel ist. Außerdem wir untersucht wie viele Unfälle und Gefährdungen der 23-Jährige auf seiner Flucht begangen hat. Für den späten Nachmittag hat die Polizei mehr Informationen angekündigt.