Nach dem Grillen Gartenbrand

Durch heiße Glut im Grill ist gestern Abend in Lautertal zunächst der Rasen in einem Garten in Brand geraten. Durch die Trockenheit breitete sich das Feuer aber schnell aus und griff auch auf den Komposthaufen und die Gartenhütte über. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand schließlich löschen. Auch in Dörfles-Esbach war am Wochenende eine Wiese in Brand geraten. Ein 18-jähriger hatte sein Feuerzeug fallen lassen, woraufhin es explodierte. Auch hier musste die Feuerwehr anrücken, nachdem die eigenen Löschversuche mit Cola gescheitert waren.