Nach Dachstuhlbrand in Burgkunstadt: Polzei geht weiter von Brandstiftung aus

Nach einem Dachstuhlbrand in Burgkunstadt Anfang November geht die Polizei weiter von Brandstiftung aus. Zuletzt waren Brandfahnder des Landeskriminalamts mit einem Brandmittelspürhund vor Ort. Die Auswertung der Spurensicherung läuft noch. Auch viele Zeugen, vorrangig in der Nachbarschaft wurden befragt. Weiterhin sucht die Polizei nach einem Mann, der vorher in Burgkunstadt aufgefallen war. Bei dem Brand war Schaden in Höhe von etwa einer Viertelmillion Euro entstanden.