Nach ausraster in Gartenanlage: 44-Jähriger in Bamberg vor Gericht

Vor dem Landgericht Bamberg muss sich ab heute (14.10.) ein 44-jähriger wegen vorsätzlicher Körperverletzung, Drohung und Trunkenheit im Verkehr verantworten. Er soll im Juni 2019 in einer Kleingartenlage in Hallstadt unter anderem seine Lebensgefährtin gewürgt und ihren Kopf gegen einen Gartenstuhl geschlagen zu haben. Das Amtsgericht Bamberg hat das Verfahren an das Landgericht überwiesen, weil beim Angeklagten möglicherweise eine Unterbringung in der Psychiatrie in Frage kommt.