Münchberg: Betrunkener Rollstuhlfahrer unterwegs

Was für Autofahrer und Fahrradfahrer gilt, ist auch für Rollstuhlfahrer verbindlich: Betrunken am Verkehr teilnehmen ist verboten. Das musste jetzt ein Mann erfahren, der gestern Vormittag mit seinem elektrischen Rollstuhl in der Münchberger Luitpoldstraße stand – völlig betrunken. Ein Alkoholtest ergab 3,3 Promille. Der Rettungsdienst brachte ihn zur Ausnüchterung ins Krankenhaus. Der Rollstuhlfahrer bekommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.