Motorradfahrer zweimal mit mehr als 200km/h geblitzt

Im Landkreis Kronach hat die Polizei einen Motorradfahrer geblitzt, aber nicht, weil er „ein bisschen“ zu schnell gefahren ist. Der Biker hatte auf der B173 bei Wallenfels 208 km/h drauf. Bei dem einen Mal ist es aber nicht geblieben, auf dem Rückweg ist er wieder mit über 200 km/h an der gleichen Stelle geblitzt worden. Das hat für ihn natürlich Konsequenzen: Er muss jetzt für jeden der beiden Verstöße seinen Führerschein für ein Vierteljahr abgeben, bekommt zwei Punkte in Flensburg und muss 1200 Euro Bußgeld zahlen.