Motorradfahrer hatte Glück im Unglück

Die B 85 war gestern Nachmittag bei Neudrossenfeld wegen eines Unfalles gesperrt. Ein Motorradfahrer sah zu spät, dass ein Auto vor ihm stand und fuhr voll auf. Er wurde von seiner Maschine in einen angrenzenden Graben geschleudert. Der Notarzt kam per Rettungshubschrauber, stellte aber fest, dass der Motorradfahrer nur leichte Verletzungen erlitten hatte. Er wurde ins Kulmbacher Klinikum gebracht.