Motorrad-Fahrverbot am Würgauer Berg bleibt rechtskräftig

Es ist endgültig – das Fahrverbot für Motorräder am Würgauer Berg ist rechtens. Ein Motorradfahrer hatte gegen das Verbot Beschwerde eingelegt. Jetzt hat der Verwaltungsgerichtshof in München das Fahrverbot allerdings erneut bestätigt. Der Würgazer Berg sei seit Jahren ein Unfallschwerpunkt, demtentsprechend dürfen Motorradfahrer nach wie vor am Wochenende diese Teilstrecke nicht befahren. Das Verbot gilt befristet bis Ende des Jahres.