Mordprozess gegen mutmaßlichen Raser aus Selb

Es bleibt dabei, der junge Mann, der im Februar mit seinem Auto in Selb einen 19-jährigen Kulmbacher Schüler erfasst und getötet hat, wird wegen Mordes angeklagt. Die Staatsanwaltschaft Hof hat den Mordvorwurf in ihrer Anklage formuliert und das Landgericht die Anklage unverändert zur Hauptverhandlung zugelassen. Am 15. September beginnt die Verhandlung vor der Jugendkammer des Landgerichts Hof.