Mögliche Investoren für MTA Prototyping

Hoffnung für das Unternehmen MTA Prototyping aus Nordhalben: Laut dem vorläufigen Insolvenzverwalter gibt es zwei Interessenten, die den Betrieb retten wollen. Das schreibt die Neue Presse heute. Das Unternehmen war trotz voller Auftragsbücher in Schwierigkeiten geraten und konnte die laufenden Kosten nicht mehr zahlen. Deshalb musste Anfang November die vorläufige Insolvenz angemeldet werden. Nun führe man Gespräche mit zwei Geldgebern, die sich an dem Unternehmen beteiligen wollen.