„Messerattacke-Urteil“ wird heute erwartet

Im Prozess um die schwere Messerattacke eines 18-jährigen Irakers in der Kulmbacher Flüchtlingsunterkunft könnte es heute ein Urteil geben. Dem Angeklagten wird vorgeworfen im Juli mit einem Messer auf einen älteren Mitbewohner losgegangen zu sein. Dieser wurde dabei schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt. Trotzdem lautet die Anklage vor dem Bayreuther Landgericht versuchter Totschlag.