mehrere Unfälle in Münchberger Senke

Auf der A9 in der so genannten „Münchberger Senke“ haben sich gestern Nachmittag fast zeitgleich mehrere schwere Verkehrsunfälle ereignet. Zwei Personen wurden schwer und vier leicht verletzt. Die Autobahn war zeitweise vollständig gesperrt. Zuerst ist ein mit mehreren Leuten besetzter Kleinlaster in Fahrtrichtung Berlin ins Schleudern geraten. Der Wagen überschlug sich an der Böschung. Kurz darauf geriet eine Autofahrerin ebenfalls ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Ein nachfolgender Laster prallte dann noch in das Stau-Ende.