Mehrere LKWs brennen in Strullendorf komplett aus – 150 Feuerwehrleute im Einsatz

Mehrere LKWs sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Strullendorf im Kreis Bamberg in Flammen aufgegangen. Gegen kurz vor ein Uhr bemerkte ein Zeuge in der Siemensstraße auf einem Firmengelände im Industriegebiet das Feuer und wählte den Notruf. Über 150 Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen der Flammen auf eine Lagerhalle verhindern, nichtsdestotrotz brannten vier LKWS und ein Transporter komplett aus. Es entstand ein Schaden von 750.000 Euro. Die Kripo Bamberg geht von Brandstiftung aus und bittet um Zeugenhinweise.