Mehr Sicherheit für Busfahrer in Bamberg

Nach den Übergriffen vor allem im vergangenen Jahr auf Stadtbus-Fahrer in Bamberg setzen die Stadtwerke jetzt auf noch mehr Sicherheit. Laut dem Fränkischen Tag sitzen die Busfahrer derzeit testweise hinter einer durchsichtigen Scheibe aus Sicherheitsglas, inklusive Durchreiche für Fahrscheine und Geld. Der Test soll sechs bis acht Wochen dauern. Bisher gab es nur einen Alarmknopf in der Nähe des Fahrers. Außerdem bauen die Stadtwerke momentan in immer mehr ihrer Busse Videokameras ein.