Mehr Geld für Brauer gefordert

Mehr Lohn für Brauereibeschäftigte – Das fordert jetzt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten für die Beschäftigten in den 173 oberfränkischen Brauereien. In Zahlen ausgedrückt: Die NGG will eine Lohnerhöhung von 5,5 Prozent. Für Azubis soll es 50 Euro mehr pro Monat und Lehrjahr geben. Steigende Löhne seien enorm wichtig, um Fachkräfte und Qualität in der Branche zu halten. Die Tarifrunde für die bayerische Brauwirtschaft beginnt am 5. Februar in München.