Matrose stirbt bei Arbeitsunfall an Schleuse Dettelbach

Bei einem Arbeitsunfall an der Schleuse Dettelbach ist am Sonntagnachmittag (22.11.) ein 23 Jahre alter Matrose ums Leben gekommen. Der Mann wollte das Schiff beim Anlegen an Land festmachen. Offenbar durch eine Verkettung unglücklicher Umstände wurde ein Reibholz, das für Abstand zwischen Schiff und Kaimauer sorgen soll, mit großer Wucht nach oben katapultiert. Es traf den Matrosen am Kopf, ein Notarzt konnte nur noch den Tod des 23-Jährigen feststellen.