Marihuana-Muffins gegessen: 23-Jährige in Krankenhaus

Zu viel vom Hasch genascht – hat eine 23-Jährige am Samstagabend im Lkr Kulmbach. Mit Vergiftungserscheinungen musste ins Krankenhaus. Sie hatte sich offensichtlich bei der Menge der Zutaten zum Backen von Marihuana-Muffins vertan. Die besorgte Mutter der 23-jährigen hat Polizei und Rettungsdienst verständigt, da ihre Tochter nach dem Verzehr von mehreren Muffins gesundheitliche Probleme bekommen hatte.