Mann sprüht mit Tierabwehrspray in Bamberg

Großeinsatz für Polizei und Rettungskräfte am Abend in der Nähe des Bamberger Bahnhofs. In der Filiale des Drogeriemarktes DM hatte ein junger Mann zwei kleine Flaschen Tierabwehrspray gekauft. Das versprühte er im Eingangsbereich des Marktes auf den Boden und flüchtete. Die Folge: Acht Menschen verletzen sich. Vier von ihnen kamen ins Krankenhaus.  Der Täter ist laut Polizei immer noch auf der Flucht. Er ist 20 Jahre alt, 1 Meter 75 groß, breitschultrig und schlank, er trägt einen hellblonden Bart und spricht fränkischen Dialekt. Zum Tatzeitpunkt hatte er eine dunkelblaue oder schwarze Kopfbedeckung auf.