Mann springt aus Krankenwagen

Ins Krankenhaus geht ja niemand gerne freiwillig. In Marktredwitz ist ein Mann gestern regelrecht davor geflüchtet. Gestern Nachmittag ist die Polizei in der Nähe des Kösseinebachs wegen einer hilflosen Person ausgerückt. Dort traf sie einen 28-jährigen Mann an, der am Boden lag und nicht ansprechbar war. Daher sollte er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus kommen. Auf dem Weg dorthin schnallte sich der Mann allerdings plötzlich ab und sprang aus dem Krankenwagen auf die Straße. Die Polizisten konnten ihn wieder einfangen und doch noch ins Klinikum bringen. Warum der 28-Jährige aus dem Wagen gesprungen ist, wollte er nicht verraten.