Mann nimmt überfahrenes Reh mit nach Hause

Sowas sieht auch die Polizei nicht jeden Tag: Bei einem Einsatz in Hof sind die Beamten durch Zufall auf einen Mann gestoßen, der im Keller seines Hauses gerade ein ganzes Reh zerlegte. Der 34-Jährige hatte das Tier versehentlich mit dem Auto angefahren und anstatt den Unfall zu melden ,das tote Tier mitgenommen und war gerade dabei es in kochfertige Portionen zu zerlegen. Den Mann erwartet jetzt eine Anzeige wegen Jagdwilderei.