© Pixabay

Mann hat in Therme Kinder belästigt – Urteil vom Amtsgericht Lichtenfels

Weil er sich im Thermalbad in Bad Staffelstein vor den Augen von zwei Kindern selbst befriedigt hat, ist ein Mann aus Bad Steben nun vom Amtsgericht Lichtenfels verurteilt worden. Das berichtet der Fränkische Tag. Als der Vater der Kinder eingriff, stritt der Mann die Vorwürfe ab und flüchtete. Nun hat er ein halbes Jahr Haft auf Bewährung bekommen und muss 600 Euro an eine gemeinnützige Organisation zahlen.