Mann gesteht Mord an Lebensgefährtin

Wegen Streitereien ums Geld soll ein 66 Jahre alter Mann aus Wunsiedel seine Lebensgefährtin mit einem Beil getötet haben. Gestern zum Prozeassauftakt gestand der Angeklagte vor dem Landgericht Hof die Tat. Der Anklage zufolge soll er mindestens 22 Mal zugeschlagen haben. Der Prozess wird heute mit der Anhörung von sechs Zeugen fortgesetzt – ein Urteil wird für Anfang März erwartet.