Mann geht mit Messer auf seine Frau los

Am Sonntagmorgen ist ein Mann in einer Asylbewerberunterkunft in Scheßlitz mit einer Schere auf seine eigene Frau losgegangen. Anschließend schlug er ihr auch noch mit einem Nachttischkästchen auf den Kopf. Die Frau erlitt Stichwunden und eine Platzwunde. Ein Mitbewohner ging dazwischen und kassierte dafür einen Schlag ins Gesicht. Die Polizei nahm den 37-jährigen fest, er sitzt seit Montag in Untersuchungshaft.