Mann erlitt Verbrennungen durch eine Stichflamme

In Gefrees ist am Sonntag ein 75-jähriger Mann durch eine Stichflamme verletzt worden. Der Mann hatte eine Pfanne mit Fett auf der eingeschalteten Herdplatte seines Ofens vergessen. Durch Qualm aufmerksam geworden, schüttete er Wasser in die heiße Pfanne. Es kam zu einer Stichflamme, wodurch auch die Kücheneinrichtung in Brand geraten ist. Der Mann erlitt leichte Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung.