Mann attackiert Jugendliche in Kulmbach mit Pfefferspray

In Kulmbach hat ein 30-jähriger Mann eine Gruppe von Jugendlichen attackiert. Er soll sie – laut Polizei offenbar grundlos – mit Pfefferspray angegriffen haben. Ein 16-jähriges Mädchen musste deshalb verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Den Angreifer hat die Polizei kurze Zeit später schnappen können. Er soll zunächst den – wie es hieß – ahnungslosen Passanten gemimt haben. Polizisten hätten bei dem Mann aber gleich zwei Dosen Pfefferspray gefunden. Über sein Motiv soll er sich bislang ausgeschwiegen haben.