Ludwig Schick wirbt für offene Kirchen während Lockdown

Trotz der härteren Corona-Einschränkungen bleiben Gottesdienste auch über Weihnachten weiterhin möglich: Allerdings müssten die dafür geltenden Hygiene-Bestimmungen strikt eingehalten werden, mahnte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Bereits zuvor hatte der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick an die Politik appelliert, bei allen zusätzlichen Corona-Einschränkungen die Kirchen nicht zu schließen. Einen Lockdown für die Seele dürfe es nicht geben, so Schick.