Loch im Eis führt zu Spielabbruch

Gestern Abend ist das Spiel der Selber Wölfe gegen den EHC Waldkraiburg in der Eishockey-Oberliga abgebrochen worden. Grund dafür war ein irreparabler Schaden am Eis. Eine Stunde hatten die freiwilligen Helfer zuvor versucht das Eis wieder spielfähig zu machen, ohne Erfolg. Die Wölfe führten zum Zeitpunkt des Abbruchs mit 3:1. Wie das Spiel jetzt gewertet wird, muss der Deutsche Eishockey Bund entscheiden.