Lichtenfelser fährt mit Fahrrad falsch auf B173 auf

Er bekommt eine Anzeige von der Polizei und ist auch seinen Führerschein los, aber eigentlich kann sich ein 28-jähriger Lichtenfelser trotzdem bei der Polizei bedanken. Der junge Mann ist am Freitagabend stockbetrunken mit seinem Fahrrad in falscher Richtung auf die B173 gefahren. Eine Polizeistreife hat den Radfahrer gesehen, verfolgt und schließlich gestoppt und ihm damit eventuell das Leben gerettet.