Lichtenfels: „Reichsbürger“ wieder frei

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern (27.05.) mitteilten, durfte der 50-Jährige die Haft nach Zahlung seiner Geldstrafe wieder verlassen. Der Mann hatte eine Geldstrafe von 2.700 Euro wegen Beleidigung am Hals, wollte nicht zahlen und versteckte sich mit seinen Kindern seit November (2018) in einem Erdloch in einem Steinbruch. Am Freitag konnten ihn Beamte der Polizei finden und festnehmen. Seine Kinder wurden dem Jugendamt übergeben.