Lichtenfels: Neue Telefonbetrugsmasche

Am Freitag (08.02.) hat ein Telefonbetrüger bei einem 53-Jährigen in Lichtenfels angerufen und sich als Rechtspfleger ausgegeben. Angeblich sei gegen den Lichtenfelser eine Forderung in Höhe von mehr als 18.000 Euro erhoben wurde. Außerdem würde sich ein Staatsanwalt melden. Tat der dann auch, allerdings von derselben Telefonnummer. Die Lichtenfelser Polizei ermittelt.