Leichenfund in Waischenfeld: Es war wohl ein Unfall

Es ist ein tragischer Unglücksfall gewesen, denn der 51-jährige Mann, dessen Leiche am Pfingstsonntag in Waischenfeld im Landkreis Bayreuth in der Wiesent gefunden wurde, ist wohlmöglich nach einem Sturz in den Fluss ertrunken. Das habe laut dem Nordbayerischen Kurier die Obduktion ergeben. Am Vorabend war der 51-jährige Mann noch auf der Aufstiegsfeier des SV Bavaria Waischenfeld.  Die Polizei geht nicht von einem Fremdverschulden aus.