Leichenfund bei Mainleus: DNA-Abgleich soll bei Identifizierung helfen

Im Fall der gefundenen Skelettteile, die am Wochenende bei Mainleus im Landkreis Kulmbach gefunden worden sind, stellt sich immer noch die Frage: Wer ist der Tote? Laut Medienberichten vermutet man, dass dies die Leiche eines seit 2017 vermissten Bayreuthers ist. Der Obduktionsbericht hilft jedoch bei der Identifizierung des Toten auch nicht weiter. Jetzt soll ein DNA-Abgleich erstellt werden – das dauert jedoch einige Zeit. Jäger hatten am Samstag bei einer Jagd im Wald bei Mainleus die sterblichen Überreste eines Menschen gefunden.