Leiche aus Wald nahe Mainleus identifiziert

Die Leiche, die Jäger in einem Wald nahe Mainleus im Landkreis Kulmbach vor einer Woche am Samstag gefunden haben, ist identifiziert. Offenbar hat sich die Vermutung bestätigt – es handelt sich um den Vermissten aus Bayreuth, der seit Mai 2017 verschwunden war. Das hat ein DNA-Abgleich geklärt. Der Kripo liegen derzeit aber keine Hinweise vor, dass der Tod des 33-Jährigen durch Fremdverschulden eingetreten ist.