Lebensgefahr: Motorradfahrer prallt nach Wildunfall auf ein Auto

In der Nähe von Gefrees ist ein junger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden – eine Kettenreaktion nach einem Wildunfall. Zwischen Streitau und Stammbach hatte am Dienstag Nachmittag ein Autofahrer wegen eines verletztes Rehs auf der Fahrbahn angehalten. Das Tier war offenbar zuvor angefahren worden. Der Motorradfahrer erkannte die Situation zu spät, bremste noch voll ab, prallte aber trotzdem von hinten auf den stehenden Pkw. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus geflogen.